fbpx

Podcast »Die Welt von morgen« Folge 6

Kol­le­ge Alex­an­der Flierl macht sich Gedan­ken über die ethi­schen Her­aus­for­de­run­gen der Coro­na-Pan­de­mie.

Die Coro­na-Pan­de­mie lässt uns nicht los. Und doch for­dert sie uns nicht nur gesell­schaft­lich, poli­tisch und öko­no­misch her­aus. Son­dern sie wirft auch eine rei­he ethi­scher und medi­zi­nethi­scher Fra­gen auf.

Wel­che das sind, dazu hat sich Kol­le­ge Alex­an­der Flierl auf Ein­la­dung des Zen­tral­ko­mi­tees der Deut­schen Katho­li­ken Gedan­ken gemacht: Wenn es hart auf hart kommt, bei wem wer­den in der Coro­na-Pan­de­mie die Gerä­te abge­schal­tet? Las­sen sich Zwangs­maß­nah­men auch in ande­ren gesell­schaft­li­chen Fra­gen recht­fer­ti­gen?

Nach­hö­ren könnt ihr die­sen Pod­cast direkt über die Sei­te »Salz­kör­ner« des ZdK.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.