fbpx

Unsere Routenvorschläge für dich

Du hast eine Rou­te, die du mit uns tei­len willst? Schreib ein­fach eine Mail an Rena Kage­rer vom KHG Team (rena.kagerer@khg-regensburg.de)!

Zum Einsteigen — Westbadrunde

Der West­bad­wei­her eig­net sich her­vor­ra­gend für Lauf­an­fän­ger — eine Run­de ist ca. 1,8 km lang.
Wer sich schon etwas siche­rer fühlt kann auch aus der Alt­stadt los­lau­fen — vom Eiser­nen Steg bis zum West­bad­wei­her sind es ca. 3,2 km an der Donau ent­lang.
Mit Klick auf das Bild gelangt ihr zu der Rou­te auf Goog­le Maps.

Natur genießen — Max-Schulze-Steig

Die Run­de star­tet am Bahn­hof in Prü­fe­ning (mit dem Bus oder dem Rad gut zu errei­chen). Nach den Prü­fe­n­in­ger Schloss­gar­ten biegt man links auf den Ermi­nold­weg ein, läuft an einem Feld enlang und biegt kur­ze Zeit spä­ter rechts auf die Fürst-Albert-Allee (zwi­schen zwei Fel­dern) ein. Dem Weg so lan­ge gera­de­aus fol­gen, bis Schil­der auf den Max-Schul­ze-Steig (oder Donau­pan­ora­ma­weg) hin­wei­sen. Dem Steig ca. 1,7 km fol­gen, bis man zu einem gro­ßen Aus­sichts­platz kommt (und den Wald hin­ter sich lässt). Als Rück­weg bie­tet es sich an, vor der A3 rechts abzu­bie­gen und über die Fried­rich-Zeche zum Prü­fe­n­in­ger Schloss­gar­ten zurück­zu­lau­fen.
Län­ge: ca. 6,7km (wer mehr will, kann die Run­de noch über Pent­ling erwei­tern — oder natür­lich von der Alt­stadt aus star­ten)
Mit Klick auf das Bild gelangt ihr zu der Rou­te auf Goog­le Maps

Zum Auspowern — Winzerer Höhen

Eine lan­ge Run­de mit vie­len Höhen­me­tern: Begin­nend am Eiser­nen Steg läuft man über die Brü­cke am Dult­platz zur Nün­ber­ger Stra­ße. Nach der Brü­cke gehts gera­de­aus über die Kreu­zung um dann vor der Ampel links auf »Am Pfaf­fen­stei­ner Hang« abzu­bie­gen. Der Stra­ße fol­gen, bis man rechts auf »Am Hoch­be­häl­ter« abbie­gen kann. Der Ein­stieg in den Wald ist auf der lin­ken Sei­te.
Wer erst mal ein Gefühl für die Län­ge bekom­men will, kann auf dem brei­ten Weg »Auf der Win­ze­rer Höhe« lau­fen — par­al­lel dazu ver­lau­fen auch sehr schö­ne Wald­we­ge (die aller­dings ein paar Höhen­me­ter beinhal­ten). Dem Weg bis zum Kage­rer Kreuz fol­gen (Park­platz). Je nach­dem wie­vie­le Power man dann noch hat gehts ent­we­der wie­der auf der Höhe zurück — oder man läuft den Kage­rer Weg und spä­ter über den Aus­sichts­park wie­der zurück auf die Höhe.
Län­ge ca. 10,2 km
Mit Klick auf das Bild gelangt ihr zu der Rou­te auf Goog­le Maps.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.